Der ANTIC Grafikchip - Kontrollregister

Hauptkategorie: 8-Bitter
Erstellt: 12 November 2011
Zugriffe: 28009

Beitragsseiten

            *** ATARI INTERN                                   ANTIC ***


            WAITHSYNC      54282     $d40a

            Wenn  irgendein  Wert in dieses  Register  hineingeschrieben
            wird, wird die CPU bis zum Anfang der nächsten Zeile einfach
            gestoppt.  Dabei  wird  die "READY"-Leitung der CPU auf  "0"
            geschaltet.  Sobald  das nächste  Horizotalsynchronisations-
            signal kommt,  also die Zeile beendet ist,  arbeitet die CPU
            wieder weiter.



            An  den Atari-Computer läßt sich an die  Joystick-Anschlüsse
            ein sogenannter "Lightpen" anschließen.  Wenn man einen der-
            artigen Lightpen auf den Bildschirm hält,  wird seine  Posi-
            tion in zwei Registern und Schattenregistern gespeichert:

            LPENH     54284     $d40c     Hier  wird die Horizontalposi-
            LPENH@      564      $234     tion  des  Lightpens   gespei-
                                          chert.  Das  Register  enthält
                                          die Nummer des Farbtaktes, bei
                                          dem  sich der Lightpen  befin-
                                          det.

            LPENV     54285     $d40d     Hier wird die Vertikalposition
            LPENV@      565      $235     des Lightpens gespeichert. Das
                                          Register  enthält  die  Nummer
                                          der Bildzeile, in der sich der
                                          Lightpen   befindet    geteilt
                                          durch zwei. (vergl. VCOUNT)


            Es gibt allerdings häufig Probleme beim Einsatz eines Light-
            pens.  Ein  Lightpen  ist eigentlich nichts weiter  als  ein
            Fototransistor. Das Prinzip des Lightpens ist es, ein Signal
            an den ANTIC zu geben, sobald der das Bild erzeugende Strahl
            die Position des Lightpens passiert.  Dazu muß der Fototran-
            sistor   oder  das  jeweilige  Aufnahmeelement  jedoch  sehr
            schnell  reagieren.  Derartig schnell  reagierende  Elemente
            sind sehr teuer.  Unter Umständen erhält man auch akzeptable
            Ergebnisse mit billigen Fototransistoren,  meist gibt es mit
            ihnen aber Probleme bei der Aufnahme der Horizontalposition.


                                                                     81