Der ANTIC Grafikchip - Kontrollregister

Hauptkategorie: 8-Bitter
Erstellt: 12 November 2011
Zugriffe: 28011

Beitragsseiten

            *** ATARI INTERN                                   ANTIC ***


            mehr Zeilen als das Betriebssystem abbilden.  Wenn man  ver-
            sucht,  mehr  als 24 Leer- und 192 Bildzeilen auf den  Bild-
            schirm zu bringen,  ist es möglich,  daß das Bild anfängt zu
            rollen.










            ********************************************
            *                                          *
            *                                          *
            *   DIE KONTROLL- UND LIGHTPENREGISTER     *
            *   ----------------------------------     *
            *                                          *
            ********************************************



            Das Register (bzw. das Schattenregister)

            DMACNTL   54272     $d400
            DMACNTL@    559      $22f

            kontrolliert  den direkten Speicherzugriff des ANTIC.  Dabei
            haben die einzelnen Bits des Registers folgende Funktionen:

            Bit 0-1 :      Größe des Bildschirms
            Bit  2  :      Wenn dieses Bit auf "1"  steht,  ist der  DMA
                           für die Geschosse eingeschaltet.
            Bit  3  :      Wenn  dieses Bit auf "1" steht,  ist der  DMA
                           für die Spieler eingeschaltet.
            Bit  4  :      Wenn dieses Bit auf "1" steht, ist einzeilige
                           Auflösung  für Spieler und Geschosse gewählt,
                           ist das Bit dagegen "0",  werden Spieler  und
                           Geschosse zweizeilig aufgelöst dargestellt.


                                                                     77