Der ANTIC Grafikchip - Schriftgrafik

Hauptkategorie: 8-Bitter
Erstellt: 12 November 2011
Zugriffe: 27886

Beitragsseiten

            *** ATARI INTERN                                   ANTIC ***


            Die  untersten  6 (bei Modi mit 64 Zeichen  im  Zeichensatz)
            bzw.  7  (bei Modi mit 128 Zeichen) Bits eines Bytes aus dem
            Bildspeicher  bestimmen also,  welches Zeichen aus dem  Zei-
            chensatz  abgebildet  wird.  Das  oberste  bzw.  die  beiden
            obersten  Bits bestimmen bei mehreren Modi  die  Farbe.  Bei
            zwei  Modi (ANTIC-Modi "2" und "3") werden durch das oberste
            Bit  (Bit  7) eines Bytes aus dem  Bildspeicher  zusätzliche
            Funktionen  gesteuert.  Für  diese Zusatzfunktionen und  die
            Steuerung  der Schriftgrafik-Modi überhaupt,  steht das  Re-
            gister bzw. Schattenregister

            CHARCNTL       54273     $d401
            CHARCNTL@        755      $2f3

            zur Verfügung.


            Die Bits dieses Registers haben folgende Funktionen:

            Bit 0 :        Zeichen-Ausblendung:
                           Dieses  Bit hat nur bei den Modi "2" und  "3"
                           eine  Funktion.  Wenn es bei diesen Modi  ge-
                           setzt  ist,  veranlaßt es,  daß alle Zeichen,
                           bei  denen  das höchste Bit (Bit  7)  gesetzt
                           ist,  nicht  auf dem  Bildschirm  erscheinen.
                           Wenn  man  das Bit 7 von einem Zeichen  setzt
                           und Bit 0 von CHARCNTL periodisch umschaltet,
                           blinkt das Zeichen periodisch auf.
            Bit 1 :        Zeichen-Invertierung:
                           Dieses  Bit hat nur bei den Modi "2" und  "3"
                           eine  Funktion.  Wenn es bei diesen Modi  ge-
                           setzt ist,  veranlaßt es,  daß bei allen Zei-
                           chen,  bei denen Bit 7 (das höchste Bit)  ge-
                           setzt   ist,   die  Farben  von  Zeichen  und
                           Zeichenhintergrund  vertauscht  werden.   Ein
                           Zeichen,  das  sonst  weiß auf  blauem  Grund
                           erscheint,  wird  dann blau auf weißem  Grund
                           dargestellt. Diese Funktion wird zur Darstel-
                           lung des Cursors verwendet.
            Bit 2 :        Dieses Bit wird am Anfang jeder  Schriftzeile
                           abgefragt.  Wenn  es  gesetzt ist,  wird  die


                                                                     105