Frangart, 1. Tag

Erstellt: 25 August 2019
Zugriffe: 48

Nach unserer Bahnfahrt gestern hatten wir heute unseren ersten Tag in Frangart, Südtirol.

Das Frühstück war schon gleich mal wieder ähnlich lecker, wie das gestrige Abendessen, nur zum Glück nicht so umfangreich. 

Der Tag führte uns in Frangart zu Burg Firmian, die allerdings schon ein paar Jahrhunderte Sigmundskron heißt. Naja, muss man ja nicht gleich umsetzen.

Reinhold Messner hat die Burg restauriert - angeblich für 15 Mio und zum Museum für Bergsteiger und Tibetanische Religion umgebaut. Dafür darf er die nächsten 10 Jahre die Eintrittsgelder kassieren.

Ganz schön steil ging es bergauf, aber mit ordentlichem Frühstück...

15B57EDD-FA2C-4150-A18E-F1A73EA92411

044FED56-7667-4189-B62F-EA23A51AC636

08003634-4FD5-451B-8409-ABFC85D44530

65BEAD16-7656-4CBA-89E6-A2386CBA2461

Das Museum ist - wie schon beschrieben - eine interessante Mischung aus völlig verschiedenen Themen. Die hängen sicherlich für Bergsteiger direkt zusammen, aber wer diesem Virus nicht erlegen ist, wird sich vielleicht etwas wundern 

027C6940-E4B5-40BC-A704-7B38265A294B

0FD8320C-2292-483E-8E4E-C2C02F3A579B4838C441-BBF2-4789-B056-C42C3DF33648

5F385104-5D26-4A86-A357-970EC100AAF1617D93FA-E727-4FAE-A2FB-A9240EB88233

6F4F8427-5251-4D1B-92B4-2AE81A94A460

Hochinteressant war dieses Phänomen hier: Da haben wohl echt die Berggeister zugeschlagen.

Achtung Aluhutträger (m/w/d): hier nicht weiterlesen!

Auf dem Foto  ist ganz deutlich ein Totenkopf zu erkennen und nein, das ist nicht gefotoshopt.

Den Effekt konnte ich direkt in der Kamera - naja, dem Handy - sehen. Aber für mich war der Kopf in der direkten Ansicht nicht erkennbar. 

Das zeigt zwei Dinge:

1. Berggeister sind keine Vampire, also eigentlich eher Antivampire, weil man Vampire bekanntlich sehen, aber nicht fotografieren kann.

2. Berggeister existieren wirklich. 

7E690021-62D2-4C10-87F2-A9BC156BDDBE

 

Wieder draußen, gab es auch andere Formen von Kunst zu sehen, aber irgendwie immer themenstimmig.

06D95E73-97AA-4A35-B9F1-B9A14AAECF370880DB0D-C2CD-4F4D-A33D-FACE8AEC9DCE7EFB049B-8178-4543-853A-BAC0457387D3

28FE984C-A43B-4126-8A27-C2B73FAF70DE30F8DCD4-2788-40AE-BBA5-8F49732E772838E932D8-8035-433B-A558-CD02E261BDE2

 

 

4BEF2CAD-4F1A-4B1C-B6E2-82D5A9B290135A01D2DE-2040-4BC7-A8CE-F62539B995BA5DC201A6-AB94-4051-A15D-7116B3AF6EB4

64F3A739-0FE9-4DEE-B59F-6952ED23751D

80605386-789E-4D56-91D6-FF085BF86A9C89B7AAC9-2C72-41C5-B4EB-2DDABAF40629

Sehr hübsch waren diese beiden Kumpels hier. 

AE915AB2-FE23-4ADE-B2CE-5EB63C6B5BC8

Real? Kunst? Virtuell? Entscheidet selbst.

B6F64622-BC89-42E5-9F5E-CAEBE2865251

EF39D146-7EAF-4CE6-88A3-CCE857570184F6C3DB5E-4F1C-4E9C-9FD8-43455B0497CC

Will man sich wirklich auf solche Haken verlassen?

567FDD91-5195-4BFE-A561-C3092A196A0A

Naja, manchmal ist gar nicht der Haken Schuld...

DCB44F3D-5E23-4C71-896A-260F798DDE2B