La Palma 2016 - 6. Tag: Schlendern und schlemmen

Seidenmuseum
Erstellt: 12 September 2016
Zugriffe: 799

Los Llanos de Aridane wird die heimliche Hauptstadt von La Palma genannt. Der ältere Teil der Kernstadt war heute unser Ziel. Als erstes haben wir uns das dortige Seidenmuseum angeschaut. Dort wird der gesamte Herstellungsprozess ab Lieferung der Kokons  Seidenkokon

betrieben - das ist heute einzigartig. Die Farben,mit denen das Färben erfolgt, sind reine Naturfarben.  Naturfarben

Damit stehen den Weberinnen viele verschiedene Farbtöne für ihre Arbeiten zur Verfügung.  Farbige Seide

Die Fußgängerzone des Ortes ist auch hier durch hübsche Häuser gesäumt und die kleinen Läden laden zum Shoppen ein.  Wandbild


 

Auch meinen Speicher-Stick habe ich bekommen: 8GByte für 8€. Ist nicht der Renner, aber der Rechner, über den ich die Videos geladen habe, hatte eh nur USB 2.0 und war demzufolge wahrscheinlich langsamer als der Stick. Geschwindigkeitsrekorde braucht man bei einem 8GB-Stick ohnehin nicht. Aber zum Booten von Linux und ähnlichem ist er sicherlich zuhause auch gut nutzbar.

Einige Häuser haben große Wandbilder als Schmuck (die beiden Bilder oben), andere sind einfach nur bunt und niedlich.  Hübsches Haus

Selbst aus einfachen Fässern kann man Kunst machen - einfallsreich eben.  Fass mit Malerei
 

Um die Mittagszeit haben wir uns u.a. jeder einen frisch gepressten Saft genehmigt. Meiner war ein Rote-Beete-Orangensaft.  Rote-Beete-Orangensaft
 

Schmeckt ein bisschen erdig aufgrund der Rote-Beete, aber insgesamt war das bestimmt gesund ;-) Genossen haben wir das Ganze unter einem offensichtlich sehr alten Benjamin-Baum.  Benjamin
 

Der letzte Teil der heutigen Fahrt ging den Berg hoch zu einem netten Aussichtsplatz.  Viel Aussicht
 

Den hatten wir vorgestern schon gesehen, aber erst heute Zeit dafür. Hier hatten wir einen kleinen Barraquito, heute allerdings mit Alkohol. Das war lecker!  Barraquito mit Schuss
 

Morgen fahren wir dann noch mal zum Zigarrenmuseum, mit ein wenig Glück hat es dann ja auf...

Naja, dann ist der Urlaub auf La Palma auch erst mal wieder zu Ende.