Cala Rajada - Urlaub auf Mallorca 2015 vierter Tag

Chopin und Freundin
Erstellt: 13 September 2015
Zugriffe: 1415

Heute ist mal der Norden der Insel dran. Valldemossa ist ein Ort, der mehr oder weniger nur aus einem Karthäuserkloster besteht.

Daran angeschlossen ist noch der sogenannte Palast. Bemerkenswert für den Ort ist, dass dort Chopin mal sechs Wochen mit seiner Freundin, der Dichterin George Sand, im Winter 1838/39 verbracht hat. Und das war's dann auch schon mit der Berühmtheit des Örtchens.

Vielleicht hat Chopin da auchmal auf dem Klavier gespielt, das dort ausgestellt ist, aber Ansehen kann man es ihm eben auch nicht.Chopins Klavier

Aber egal, sehenswert ist es allemal, auch das örtliche Museum und eine zeitgenössische Malereiausstellung - u.a.miit Werken des gestern vergeblich gesuchten Miró - kann man sich gut ansehen.

Danach ging die Fahrt weiter nach Soller. Dort kann man einerseits eine E-Bahn nach Palma besteigen, andererseits eine ebenfalls gut in die Jahre gekommene Straßenbahn in Richtungs Hafen.

Wir haben dieses Mal keine der beiden Fahrten unternommen, ich habe stattdessen ein paar Fotos und Filme der beiden Bahnen machen können.Straßenbahn in Soller

 

 

Film1:

Film2:

Film 3:

Der Ort  Fornalutx hat bereits zweimal den Wettbewerb des schönsten Mallorquinischen Dorfes gewonnen. Und das glaube ich gerne, denn der Ort ist ausgesprochen gepflegt. Jeder hat Blumen und Pflanzen an seinem Haus, alles wirkt aufgeräumt.

Schönes Dorf

Über viele weitere Serpentinen und die Stichstraße nach Cavall Bernat traten wir dann den Heimweg an. Morgen ist der Rest des Nordens dran.